Schilderstelle Daun: Lieferung zur Eingangstür

Daun. Die aktuelle Corona-Lage und die damit verbundenen Zugangsregelungen zur Kreisverwaltung Vulkaneifel in Daun, hat auch Auswirkungen auf die Schilderstelle der Westeifel Werke, die sich im Gebäude der Kreisverwaltung befindet.
In den Gebäuden der Kreisverwaltung Vulkaneifel gilt seit Dezember für alle Besucherinnen und Besucher die 3G-Regel. Diese gilt somit auch für die Kunden der Schilderstelle. Ein Nachweis (geimpft, genesen, getestet) ist bei Betreten des Gebäudes vorzulegen.
Um lange Wartezeiten bei der Kontrolle zu vermeiden, können Kunden, die ihren Auftrag in Bar bezahlen, auch vor Ort in der Schilderstelle anrufen (Tel.: 06592/98 17 23) und ihre Schilder so vor der Kreisverwaltung bestellen. Ein Mitarbeiter der Schilderstelle bringt dann die fertigen Schilder nach Draußen zum Kunden.
Die Telefonnummer der Schilderstelle hängt auch am Eingang der Kreisverwaltung aus.