4.000 Euro: Zahngoldspende geht an Westeifel Werke

Gerolstein. Die Zahnarztpraxis Zulfiya Weber aus Hillesheim hat eine Spende in Höhe von 4000 Euro an die gemeinnützigen Westeifel Werke übergeben. Der Spendenbetrag, der durch Spenden aus Zahngold und verschiedener Zahn-Metalllegierungen zahlreicher Patienten entstanden ist, wird für die Anschaffung einer Nestschaukel am Westeifel Werke Standort in Gerolstein verwendet.
Die Nestschaukel bietet den Menschen mit Behinderung eine gute Möglichkeit zu entspannen und Stress zu reduzieren. Im Gegensatz zu einer „normalen“ Schaukel, kann die Nestschaukel im Außenbereich mit etwas Unterstützung auch von Rollstuhlfahrern genutzt werden. Viele betreute Mitarbeiter haben Schwierigkeiten im Umgang mit Stress und Anspannung. Oftmals fehlen ihnen entsprechende Ressourcen um diesen zu verarbeiten. Daher sind Gerätschaften wie die Nestschaukel willkommene Hilfsmittel zur Stressreduzierung.
„Für diese großzügige Spende von 4.000 Euro, möchte ich mich auch im Namen unserer Mitarbeiter mit Behinderung ganz herzlich bei der Zahnarztpraxis Zulfiya Weber aus Hillesheim und deren Patienten bedanken. Mit Hilfe dieser finanziellen Unterstützung haben wir nun die Möglichkeit, das Angebot zum Stressabbau für unsere betreuten Mitarbeiter zu erweitern“, freut sich Jürgen Morbach, Prokurist der Westeifel Werke, über die Spende

Foto: Dr. Zulfiya Weber aus Hillesheim übergibt ihre Spende von 4000 Euro an Marvin Würtz, Emily Kolbe (beide Westeifel Werke) und Jürgen Morbach (Prokurist Westeifel Werke) (v.l.). Foto: WEW/Schröder